Lampenschirm mit Bordüre aus Federn


eine große Kiste voller flauschiger Federn

die Basis bildet ein runder Lampenschirm, der mit einem grauen
Leinen bezogen ist; durch den schlichten aber eleganten Stoff,
kommen die Federn besonders hübsch zur Geltung

ein ganz normales handelsübliches Exemplar

ich habe die Erfahrung gemacht, daß zum Ankleben der Federn
Buchbinderleim am besten geignet ist; er trocknet schnell und transparent

zunächst habe ich an der unteren Kante eine Reihe Federn
in größeren Abständen geklebt, dann immer weiter die Lücken verdichtet,
bis eine schöne dichte und flauschige Bordüre entsteht

die Federn der ersten Runde bzw. Reihe haben eher eine glatte Struktur;
für die Reihen darüber habe ich mehr von den extra weichen Flaumfedern genommen


um die Klebestellen und die Federkiele zu überdecken, habe ich
an die untere Kante eine schmale Vintage-Spitze geleimt


lampshade with feather
grundsätzlich ist das eine wirklich ganz einfache Arbeit,
man braucht nur Zeit und Geduld

Beliebte Posts aus diesem Blog

Federn gold färben

bemalte Schaukelpferde aus Holz

Restauration eines Stuhls und Erneuerung des Korbgeflechts