Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

Adventskalender aus 24 Leinensäckchen

Bild
Bereits im Sommer hatte ich begonnen, die Zahlen 1-24 auf ein wunderschönes französisches Leinen zu sticken. Ich habe genau den Rotton gewählt, der auch in dem Stoff vorkommt.
Alle Zahlen sind frei Hand gestickt. Kleine Unregelmäßigkeiten gehören zum rustikalen Charme, und kein Feld gleicht dem anderen.
Aus den Quadraten habe ich kleine Säckchen genäht. Alle haben oben einen Tunnnelzug, durch die eine Jutekordel läuft.
An der kleinen Schlaufe können die Säckchen aufgehangen werden, dazu wird eine 1.70m lange Kordel mitgeliefert.
 Jede einzelne Tasche ist 11cm hoch und 12cm breit.
Der Kalender ist ab sofort in meinem Etsy-Shop Holz und Leinen erhältlich.

Marketerie Chinoiserie Teil 3

Bild
Teil 3:
Nachdem das Mittelmotiv fertig war, habe ich überlegt, wie ich die restliche Fläche gestalte. Die Form ist nicht ganz quadratisch, sondern ca. 41x44 cm groß. Meine Idee war eine geometrische Linienführung mit Furnieradern. Da rechts und links mehr Platz ist als oben und unten, formte ich seitlich zusätzliche Rechtecke.

Für die Ausarbeitung der vier Ecken habe ich fast genauso lange gebraucht, wie für das halbe Mittelmotiv. Jede Furnierader ist auf Gärung geschnitten und exakt angepaßt.

Das ist die Ansicht der Rückseite. Die einzelnen Holzelemente von der Furnierader bis zum äußeren Rand sind im 45 Grad Winkel angepaßt und stoßen immer an einen Winkel der Zierleisten.

Die Platten der Nachttische haben zuerst eine neue Kante aus Nußbaum bekommen. Dazu schneide ich das Furnier in schmale Streifen und streiche sie reichlich mit Leim ein. Mit Hitze und ordentlich Druck vom Bügeleisen warden diese dann aufgebügelt. Überstehendes Holz schneide ich grob mit dem Skalpell ab, bevor ich …