handgesticktes Monogramm auf französischem Leinen

Ich habe vor einiger Zeit ein schönes Stück französisches Leinen aus den 20er Jahren gekauft. Ich wollte erst Platzsets machen, aber mir fehlte die richtige Idee. Bevor man so einen schönen Stoff zerschneidet, muß man schon sicher sein, den kann man nicht mal eben nachkaufen, wenn man es sich doch anders überlegt hat. Aber dann wußte ich genau, was ich wollte: Kissenhüllen mit Monogramm!


Leinen Monogramm Stickerei
benötigte Materialien: Leinen, Schere, Stecknadeln, Stickgarn, Sticknadel und ein kleines Stück Aida-Stoff. Und natürlich eine Stickvorlage nach Wahl.

Für das Monogramm habe ich einen Kreuzstich gewählt. Der Aida-Stoff dient nur als Unterstützung für das Zählmuster.
Die Stecknadeln markieren die Mitte. Ich kann sehr gut damit arbeiten, den Aida-Stoff mit Stecknadeln auf dem Leinen zu fixieren. Wen die Nadeln beim Sticken stören, kann alternativ einen Heftfaden nutzen.

Sobald die Stickerei fertig ist, können die Fäden des Aida-Stoffs ganz einfach rausgezogen werden.

Zurück bleibt nur das bestickte Leinen. Das ist sehr bequem, außerdem braucht man nicht einmal einen Stickrahmen, da Leinen und Aida-Stoff zusammen fest genug sind.

french linen monogram embroidery