Landhausdeko aus Leinen

Es wurde mal wieder Zeit, den Bestand der Kühe aufzustocken. Früher habe ich die Kühe meist aus Toile de Jouy genäht, auch mal aus rustikalen Karostoffen, so richtig ländlich dann.
Eines Tages sind mir meine etlichen Meter Leinen eingefallen. Ich hatte vor 2 oder 3 Jahren in einem Kaufrausch in Paris exorbitant viel Leinen gekauft, grobes und feines Gewebe, mit und ohne Streifen ... hab mich richtig ausgetobt. Somit gab es nun auch Modelle aus Leinen. Die ersten Kuh-Varianten aus Leinen waren schnell weg. Nun habe ich nachgerüstet, und sie sind wieder im Bestand.
Mit den cremefarbenen Ohren und Hörnern wirkt sie so elegant. Sie würde perfekt in eine schön Landhausküche passen.
 
 

Kommentare