Odenwald Country Fair

Sucht noch jemand einen Tipp für's Wochenende? Dann kann ich euch nur einen Ausflug nach Michelstadt zur "Odenwald Country Fair" ans Herz legen. Die ca. 200 Pavillons sind alle im Englischen Garten zu Eulbach aufgestellt.
Inmitten dieser herrlichen Parkanlage gibt es einen kleinen See mit Kapelle, der über und über mit Seerosen bedeckt ist, auf den Blättern sitzen unzählige Frösche.
Das Wetter war fantastisch, die Bäume spendeten Schatten, so daß die Temperaturen auszuhalten waren. Es gab sehr viele Stände, die Erfrischungen anboten. Und das Essen - herrlich!!! So viel Abwechslung, eine Köstlichkeit nach der anderen.
 Das hier war mein absoluter Lieblingsstand  "Männerkram&Frauending" . Nur Leinenstoffe, und in was für einer Auswahl!!! Absolut beeindruckend, ich wußte gar nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte. Auch wirkliche Raritäten und Unikate kann man dort finden.
Aber nicht nur die Aussteller sind sehenswert, auch der romantische Landschaftspark, der 1802 begonnen wurde, bietet beispielsweise diese künstlich angelegte Ruine.
Im Wildgehege kann man Dam- und Rotwild, Mufflons, Gänse, Schwäne und Wildschweine beobachten.
Sie sind gar nicht scheu, man kann sie sogar füttern und streicheln.
So ein Ausflug bietet Unterhaltung für die komplette Familie.
Es war wirklich niedlich, wie die kleinen Frischlinge sich Nase an Nase aneinander kuscheln, dabei haben sie leise Grunzlaute von sich gegeben.
Also, ich kann einen Besuch nur empfehlen! Selbst ohne die "Odenwald Country Fair", ist der Englische Garten zu Eulbach ein lohnenswerter Ausflug.










Kommentare